FF-Mitte-LogoNeu

Jugendzeltlager 2014

Nordhausen. Aus vielen Ortsteilen von Nordhausen kamen Jugendfeuerwehren ins Sommerlager.

Zusammentreffen der Jugendfeuerwehren bei der Rothleimmühle

„Das Sommerlager stärkt den Zusammenhalt und Teamgeist für unsere Mitglieder der Jugendfeuerwehren. Schön, dass jedes Jahr so viele Teilnehmer dabei sind und daß sich auch die Jugendfeuerwehrwarte so für ihren Feuerwehrnachwuchs einsetzen“ bekräftigt Bürgermeister Matthias Jendricke , der am Freitagvormittag der Sommerlager gemeinsam mit Jugendfeuerwehrwartin Manja Bernsdorf und Carmen Witzel, der Leiterin des Jugendgäste- und Bildungshauses Rothleimmühle das Sommerlager eröffnet hatte. Am Samstag waren insgesamt 56 Kinder der Jugendfeuerwehren aus den Ortsteilen Hesserode, Steinbrücken, Herreden, Sundhausen, Bielen, Hörningen und Nordhausen-Mitte sowie 16 Betreuer im Lager. Stadtjugendfeuerwehrwart Jens Wenke erklärte zum Ablauf des Treffens der Jugendfeuerwehren: „Die Kinder sollen die Technik der Feuerwehr kennenlernen“. Hierzu findet jetzt am Wochenende auch „ein Stationsbetrieb für feuerwehrtechnische und praktische Ausbildung auf dem Gelände der Rothleimmühle und an der Zorge beim Stadtpark statt“. Am Samstag besuchten die jungen Feuerwehrleute auch eine Vorführung für historische Löschtechnik im Tabakspeicher. „Am Abend lassen wir den Tag mit Minigolf und Fußball ausklingen“ sagte Wenke zum weiteren Verlauf der Zusammenkunft am Samstag. Das Sommerlager findet jetzt das dritte Jahr in der Rothleimmühle statt. Es besteht aber bereits seit 2008. In Verbindung mit dem Sommerlager wird auch die Jugendflamme 1 abgenommen.

(Quelle Thüringer-Allgemeine )