FF-Mitte-LogoNeu

Einsatz 30/2021 – Wohnungsbrand

Datum: 05.05.2021

Alarmierung: 10:45 Uhr

Einsatzstichwort: Wohnungsbrand

Einsatzort: Nordhausen, Hohensteinerstr.

Einsatzdauer: 1,5 Std.

Fahrzeuge und Stärke:

HLF      Nordhausen-Mitte 44, Stärke 0/3

DLK      Nordhausen-Mitte 33, Stärke 1/2

RW 1    Nordhausen-Mitte 71, Stärke —

MTW    Nordhausen-Mitte 19, Stärke 1/2

FüKW   Nordhausen-Kreis 11, Stärke —

Gesamtstärke: 9 Kameraden /-innen

weitere Kräfte: Berufsfeuerwehr Nordhausen, ELD BF Nordhausen, FF Petersdorf, FF Sundhausen, FF Buchholz, FF Bielen, FF Leimbach, FF Krimderode, Rettungsdienst,  Polizei

Heute wurden wir zu einem Wohnungsbrand alarmiert. Dieser konnte auch schnell durch die Berufsfeuerwehr bestätigt werden. Während dieser Zeit war auch noch nicht klar, ob sich noch Personen in der Wohnung befinden.

Während die Berufsfeuerwehr die ersten Löschmaßnahmen unternahm, stellten wir den Sicherungstrupp. Dieser wurde im späteren Verlauf noch, mithilfe der Wärmebildkamera zur Kontrolle der Wohnung auf Glutnester eingesetzt. Unter anderem wurden auch Teile der Deckenverkleidung eingerissen. Währenddessen stellten wir einen weiteren Sicherungstrupp zur Verfügung. Die Bewohner 5 Bewohner konnten die Wohnung noch selbständig verlassen, wurden aber zur Untersuchung ins SHK gebracht. Ein anderer Trupp brachte in der Zwischenzeit den Überdrucklüfter in Stellung.

Nachdem das Feuer gelöscht wurde, unterstützten wir noch die Kameraden der Berufsfeuerwehr beim Rückbau der Schläuche und Gerätschaften.

Der Einsatz war nach Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft gegen 12 Uhr beendet.

Fotos: Lukas Mühlhause / Polizei / Marco Kneise (Thüringer Allgemeine) / Silvio Dietzel

 

Links zu Pressartikeln:

Thüringer Allgemeine

NNZ – Online