FF-Mitte-LogoNeu

Einsatz 10/2021 – Schornsteinbrand

Datum: 02.02.2021

Alarmierung: 16:09 Uhr

Einsatzstichwort: Schornsteinbrand

Einsatzort: Nordhausen, Bochumer Straße

Einsatzdauer: 6 Std.

Fahrzeuge und Stärke:

HLF      Nordhausen-Mitte 44, Stärke 1/4

DLK      Nordhausen-Mitte 33, Stärke 1/2

RW 1    Nordhausen-Mitte 71, Stärke —

MTW    Nordhausen-Mitte 19, Stärke 1/2

FüKW   Nordhausen-Kreis 11, Stärke —

weitere Kräfte: Berufsfeuerwehr Nordhausen, Einsatzleitdienst Berufsfeuerwehr Nordhausen, FF Sundhausen, FF Bielen, FF Hesserode, Rettungsdienst, Polizei

Aller guten Dinge sind drei. Erneut wurden wir an diesem Tag alarmiert. Diesmal erneut zu einem Schornsteinbrand. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war die Berufsfeuerwehr bereits beim Kehren des Schornsteins. Dies stellte sich aber schwieriger als angenommen heraus. Der Schornstein war verwinkelt und Anfangs kamen wir nicht mit dem Kehrwerkzeug durch. Die Glut sammelte sich am knick und durch die Hitzeentwicklung wurden, teile des Fußbodens in Mitleidenschaft gezogen. Ein Brand konnte jedoch verhindert werden. Später kam der zuständige Schornsteinfeger hinzu. Im Laufe dem Abend konnte dann ein Erfolg verzeichnet werden, indem die Glut durchstoßen werden und der gesamte Schornstein gekehrt werden konnte. Die arbeiten zogen sich noch eine ganze Weile hin. Immer wieder wurden dabei die Bereiche in den Wohnungen und dem Dach auf mögliche Brande bzw. Schäden durch die Hitze kontrolliert.

Bei diesem Einsatz kamen mehrere Trupps unter Atemschutz zum Einsatz. Auch konnten wir bei dieser Gelegenheit unsere neue Wärmebildkamera zum Einsatz bringen, welche wir vor Kurzem erst übergeben bekommen haben.

Der Verkehr in der Bochumer Straße musste während des Einsatzes in dem betroffenen Bereich vollständig gesperrt werden.

 

Der Einsatz war nach Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft gegen 22 Uhr beendet.

Fotos: Jan Pascal Heerlein